Home > Allgemein > Babyphone mit Atemüberwachung – Das müssen Sie beachten!

Babyphone mit Atemüberwachung – Das müssen Sie beachten!

Babyphone mit Atemüberwachung

Es ist sehr wichtig ein Babyphone mit Atemüberwachung zu besitzen, da es nichts schlimmeres für Eltern gibt, als sich Sorgen um das Baby zu machen. Wenn es nach den Willen von vielen Eltern gehen würde, dann würden Sie am liebsten ihre Säuglinge Non-Stop überwachen. Aber Kleinkinder sollen schon früh lernen, eigenständig zu denken und zu handeln. Besonders wichtig für die frühkindliche Entwicklung ist, dass das Kind einen eigenen Schlafplatz besitzt. Wenn Eltern und Kind in getrennten Räumen schlafen, machen sich Eltern oft Gedanken, ob ihr Kind etwas benötigt. Um Ihnen das Gefühl von Sicherheit zu geben, wurde einst das Babyphone mit Atemüberwachung erfunden. Damals noch ein einfaches Gerät, ist es heute ein richtiges Technikwunder. 

Für höchste Sicherheit: Babyphone mit Atemüberwachung

Um die richtige Kaufentscheidung zu treffen, sollte sich jeder, der über den Kauf eines Babyphones nachdenkt, vorab damit auseinandersetzen, wo und wie er das Produkt einsetzen will. Ein Babyphone mit Atemüberwachung bietet für ihr Kind optimale Sicherheit. Wie der Name bereits aussagt, überträgt ein Babyphone mit Atemüberwachung nicht nur Weinen und Schreie des Babys, sondern auch die Atmung des Kindes. Ein Babyphone mit Atemüberwachung bietet ihnen damit optimale Sicherheit. Ein Indiz dafür, dass dem Baby etwas fehlt oder gar schlimmeres bevorsteht sind häufig Unregelmäßigkeiten und andere Auffälligkeiten der Atmung. Somit ermöglicht ein Babyphone mit Atemüberwachung ein frühzeitiges Eingreifen und schützt Eltern und Kinder vor Gefahren, die durch Atemveränderungen hervorgerufen werden können.

Wie setze ich das Babyphone mit Atemüberwachung ein?

Natürlich eignet sich ein Babyphone mit Atemüberwachung nicht nur für die Verwendung im Babyschlafzimmer. Sie können auch für andere Verwendungszwecke dieses Babyphone optimal nutzen. Beide Elternteile können aus beruflichen Gründen nicht immer in Haus oder Wohnung aufhalten. Kinder brauchen in der kleinkindlichen Entwicklung viel Ruhe und müssen zudem lernen, dass sie auch allein in einem Raum bleiben können. Auch hier können Sie ein Babyphone mit Atemüberwachung verwenden, um das Kind in solchen Situationen nicht unbeaufsichtigt zu lassen. So können Sie in einem anderen Raum, als in jenem indem sich das Baby befindet, ihre Arbeit oder andere Dinge erledigen.

Fazit

Ein Babyphone mit Atemüberwachung ist die optimale Lösung für alle Eltern, die ihrem Kleinkind maximale Sicherheit, bei flexibler Nutzung des Babyphones bieten wollen. Durch die Früherkennung per Atemüberwachung, lassen sich viele Probleme bereits vor ihrem Ausbruch erkennen und bekämpfen.

Babyphone mit Atemüberwachung – ANGELCARE AC1100 Bewegungsmelder + Video-Überwachung

Babyphone mit AtemüberwachungBei dem AC1100 Platinum Edition handelt es sich um das erste 3-in-1 Baby-Überwachungsgerät mit Touchscreen Bedienung. Angelcare setzt mit diesem Angebot neue Maßstäbe bei der Babyüberwachung. Das neue Hightech-Gerät kombiniert die Leistungen, die ein hochwertiges Babyphon mit Atemüberwachung  aufweist, mit einer sensiblen Bewegungskontrolle. Ergänzt wird das Gerät durch eine hochqualitative Videoüberwachung. Angelcare ist es damit gelungen, die drei wichtigsten Überwachungsfunktionen in einem einzigen Gerät zu vereinen. Über das Touchscreen des Empfängers können sämtliche Funktionen sehr einfach ausgewählt und bedient werden. Sie haben Ihr Baby dank Infrarot-Nachtsicht- und Gegensprechfunktion rund um die Uhr im Blick. Sie können außerdem jederzeit mit Ihrem kleinen Liebling kommunizieren. Durch die Sensormatten unter der Matratze werden seine kleinsten Bewegungen registriert. Auch die Atembewegungen werden auf der gesamten Liegefläche wahrgenommen. Angelcare löst Alarm aus, sobald länger als 20 Sekunden keine Bewegung wahrgenommen wurde.

Jetzt das Sparangebot des Angelcare Babyphone auf amazon sichern

Merkmale des Angelcare 1100 Babyphone mit Atemüberwachung

Frequenz: 2.4 GHz
Kanäle: 64
automatische Kanalwahl
Reichweite: bis 200 m
Überwachungsfunktionen können einzeln eingestellt werden: – nur Bewegungen + Video – nur Geräusche + Video – Geräusche u. Bewegungen + Video
2,75“/7 cm großes LCD Touchscreen-Farbdisplay mit Zoom-Funktion
Gegensprechfunktion
HOLD-Funktion (Pause)
Infrarot-Nachtsichtfunktion
Nachtlicht
Maximal Interferenz – durch Frequenzsprung-Technologie minimiert
Reichweitenkontrolle: optisch, akustisch + Vibration
Raumtemperatur-Überwachung: optisch, akustisch + Vibration
Batteriekontrollanzeige: optisch + akustisch
einstellbare Mikrofon-Empfindlichkeit
einstellbare Sensormatten-Empfindlichkeit
Tickfunktion als optische + akustische Bewegungsanzeige
Timer-Funktion
Stummschaltung
Empfänger mit Gürtel

Babyphone mit Atemüberwachung – Kundenrezessionen:

Es ist mir nach wie vor ein Rätsel, wie der Sensor diese hauchfeinen Atembewegungen unseres Babys durch den dicken Winterschlafsack und die dicke Kinderbettmatratze registrieren kann – aber es funktioniert! Ich schlafe seitdem viiiiel besser und schrecke nicht mehr jede Stunde hoch, um zu überprüfen, ob der Kleine noch atmet, weil er sich z.B. schon seit Stunden nicht mehr gerührt hat. Ich hab den Sensor sogar mit Milchtüten getestet, um zu checken, ob der Sensor nicht doch nur das Gewicht registriert, statt der Atembewegungen: Der Alarm ging bei den Milchtüten los, es liegt also doch nicht am Gewicht, sondern tatsächlich an der Bewegung. Wie gesagt, ist mir ein Rätsel, aber der bessere Schlaf war das Geld auf alle Fälle schon mal wert. Und natürlich auch der Zeitvorsprung im Falle eines echten Notfalls. Wir hatten auch noch nie einen Fehlalarm, obwohl uns das von Bekannten (die nicht so ein Teil haben) dauernd prophezeit wurde… 

Babyphone mit Atemüberwachung – Audioline 901509 Babysense 5 – Sensormatte zur Atmungsüberwachung

Babyphone mit AtemüberwachungDie Sensorplatten werden unter die Matratze gelegt und das Steuergerät wird am Gitterbettchen befestigt. Zwei Sensoren erfassen den gesamten Bereich der des Bettchens ohne das Baby zu berühren. Aktivieren Sie die Überwachung mit nur einem Tastendruck, denn das Steuergerät ist bereits voreingestellt. Jetzt beginnt Babysense 5 mit einer konstanten Überwachung der Bewegung und Atmung Ihres Babys. Im Fall der Fälle leuchtet ein rotes Blinklicht auf und zusätzlich ertönt der Audioalarm, wenn sich Ihr Baby in Not befindet. Besondere Leistungsmerkmale in der Kurzübersicht: • Zwei große Sensorplatten decken das gesamte Babybettchen ab. • Inklusive eines Hakens zur Anbringung des Monitors an dem Bettchen. • Ein rotes Blinklicht sowie ein Audioalarm ertänt, wenn sich der Säugling in Not befindet. • Ein Batterieanzeigelicht beginnt zu blinken, sobald die Batterie getauscht werden sollte. • Leicht zu bedienen – „ein knopf“ Aktivierung • Kompatk und transportierbar • Sehr geringe Fehlalarme • Wird mit gewöhnlichen AA 1,5 V Batterien, ohne gefährliche Anschlusskabel, betrieben. • Keine Störung durch elektromagnetische Strahlung anderer elektronischer Geräte. • Passend für alle Säuglinge, von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr. • Sichere, geprüfte Technologie, die auf der ganzen Welt seit 20 Jahren verwendet wird. • Patentierte Sensortechnologie erfasst Mikrobewegungen

Babyphone mit Atemüberwachung – Kundenrezessionen:

Wir haben das Babyphone mit Atemüberwachung seit 4 Monaten im Einsatz. Erst beim Babybay und dann beim Roba Beistellbett. Da das Gerät m.E.n. die Bewegungen der Elternmatratze auch registriert und ggf. als Babys Atmung wertet (haben wir ausprobiert), haben wir zwischen Elternmatratze und Babymatratze immer einen Mini-Schlitz gelassen, so gehen wir auf Nummer Sicher und können trotzdem die Vorteile eines Beistellbettes genießen. Wichtig ist auch, kein Mobile oder andere Dinge, die sich bewegen, an das Babybett zu hängen (Spieluhr, Decke o.ä.) weil das Gerät wirklich sehr sensibel ist und jede kleine Bewegung registriert. Wir testen das Gerät regelmäßig und bislang ist alles in Ordnung. Wir hatten in 4 Monaten noch keinen Fehlalarm! Auch wenn meine Hebamme, Freunde usw. mir von einer Überwachungsmatte abgeraten haben, ich bin super froh, dass ich mir das Produkt gekauft habe. Ich schlafe viel ruhiger. Wir nehmen es sogar mit, wenn wir mal woanders schlafen. Warum sollte man ein Risiko eingehen, wenn die Technik schon so weit ist? Ich empfehle aber jedem Käufer zusätzlich einen Erste Hilfe Kurs für Babys zu absolvieren, damit man weiß was zu tun ist, wenn die Matte mal wirklich Alarm schlägt! Das blaue Licht blinkt zwar wirklich etwas zu hell, aber so störend ist es nun auch nicht, dass man damit nicht einschlafen könnte. Zur Not einfach eine Socke drüber. Die Batterien mussten zu Anfang einmal ausgetauscht werden. Die Neuen halten jetzt schon ein paar Monate.

Jetzt das Sparangebot des Audioline Babyphone auf amazon sichern